Frühstücks-Treffen für Frauen in Hannover
Foto FFF
Abendveranstalung

Wir über uns:

Die Frühstücks-Treffen für Frauen wollen eine Gelegenheit bieten, in einer entspannten Atmosphäre miteinander über Glaubens- und Alltagsfragen ins Gespräch zu kommen. Sie wollen durch lebensnahe Referate neue Impulse und Anregungen für den Alltag geben.

Motivierte Frauen organisieren ehrenamtlich zweimal im Jahr an einem Samstagabend und am darauffolgenden Sonntagmorgen (Wiederholung des Abendprogramms) ein Treffen mit interessanten Referaten, guter Musik, Impulsen für den Alltag, Zeit zum Gespräch, Bücherangebot zum Thema, Live-Mitschnitt des Referats und weiterführenden Gesprächsangeboten. Dem Team ist der christliche Glaube wichtig, aber wichtig ist auch, dass Frauen ohne christlichen Hintergrund hier eine Möglichkeit zum Gespräch und Austausch über Fragen des Lebens haben. Ein Frühstücks-Treffen ist ein Angebot ohne weitere Verpflichtung!

Geschichte:

Wer hat's erfunden? Die Idee wurde in der Schweiz geboren und auch in die Tat umgesetzt. Frauen trafen sich ganz zwanglos zum Kaffeetrinken um über Gott und die Welt zu reden. Eine Welle der positiven Resonanz kam in Bewegung und etablierte sich als gefragte Veranstaltung mit gutem Essen und interessanten Referaten auch in Deutschland und anderen europäischen Ländern. Vernetzt mit dem deutschlandweiten gemeinnützigen Verein und ca. 200 weiteren Städten und Gemeinden in Deutschland
ist es seit 1988 ein Angebot an Frauen, die sich eine besondere Atmosphäre wünschen.

Seit 1990 präsentiert sich Hannover als gut besuchtes Treffen mit zwei Veranstaltungen von
ca. 250 Teilnehmerinnen, jeweils im Frühjahr und im Herbst.

Hier können Sie unsere Arbeit unterstützen.

©2019 SRG